Sonntag, 19. Januar 2020

« zurück

09. Januar 2020

Bundeseinheitlicher Rahmenvertrag: Dritte Verhandlungsrunde

Bundeseinheitlicher Rahmenvertrag: Dritte Verhandlungsrunde

Die Verhandlungen zum bundeseinheitlichen Rahmenvertrag gehen in die dritte Runde. Heute verhandeln wir gemeinsam mit den anderen maßgeblichen physiotherapeutischen Verbänden und dem GKV-Spitzenverband in Berlin. Auf der Agenda stehen dabei die Themen Fortbildung/Weiterbildung sowie Zulassung.

Weitere Themenblöcke der Verhandlungen sind der allgemeine Teil des Bundesrahmenvertrages, Abrechnung, Leistungsbeschreibung sowie die Vergütungsverhandlungen. Mit dem TSVG wurde festgelegt, dass der bundeseinheitliche Rahmenvertrag von den maßgeblichen Verbänden gemeinsam mit GKV-Spitzenverband erarbeitet und ab 1. Juli 2020 in Kraft treten soll.

Für den VPT nehmen der Bundesvorsitzende Hans Ortmann (Foto) sowie der Bundesgeschäftsführer Thomas Ramm an den Verhandlungen teil.

Am 24. Januar 2020 finden in Berlin die nächsten Verhandlungen statt.

Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Sachsen-Anhalt
Porsestraße 8 a | 39104 Magdeburg
Tel. 03 91 / 40 82 98 -0 | Telefax 03 91 / 40 82 98-29
E-Mail: info@vpt-sachsen-anhalt.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Rechtstexte & Meldungsarchiv

Über 400 Literaturbesprechung und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.

Anzeige:
Carfleet 24